Main menu

Svenskt Tenn


inspiration_furniture_20100531

Svenskt Tenn

Ausstellungsdauer: 19. Februar bis 17. März 2016
Website: www.svenskttenn.se
Programm: Svenskt Tenn bei BeLLeArTi



Bilder von der Ausstellung mit Svenskt Tenn

« 1 von 14 »


Svenskt Tenn
Svenskt Tenn ist ein Einrichtungshaus in Stockholms Strandvägen 5. Das Unternehmen wurde 1924 von Estrid Ericson, die zehn Jahre später Josef Frank an die Firma band, gegründet. Gemeinsam schufen sie den ebenso eleganten wie bunt gemusterten und sehr persönlichen Einrichtungsstil, der das Sortiment von Svenskt Tenn auch heute noch durchdringt.



Svenskt Tenn in Wien
Im Zusammenhang mit der historischen Ausstellung über den Architekten und Designer Josef Frank im MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst für den Spätherbst 2015 und Anfang 2016, wird Svenskt Tenn Stockholm hier in Wien mit unterschiedlichen Aktivitäten vertreten sein.
Svenskt Tenn ist ein Einrichtungs- und Designunternehmen mit einem Verkaufslokal und Einrichtungsstudio am Strandvägen in Stockholm, sowie einem Online-Shop.  Seit 1975 ist das Unternehmen im Besitz der Kjell und Martha Beijer-Stiftung, die die Forschung in Ökologie und Medizin sowie die Bewahrung der schwedischen Einrichtungstraditionen fördert.

Vom 25. November 2015 bis zum 13. Februar 2016 hat Svenskt Tenn einen provisorischen Verkaufsraum in den Räumen der Volksbank in Operngasse 8.
Der Verkaufsraum bietet ein große Menge Muster und Produkte von Josef Frank zum Verkauf an.
Zwischen dem 19. Februar und dem 17. März 2016 unterhält Svenskt Tenn eine Ausstellung zu Josef Franks “Welt der Muster” bei Belle Arti, Radetzkystraße 5.

Svenskt Tenns Web-Shop
Svenskt Tenns Web-Shop bietet eine breite Palette von Einrichtungsgegenständen und Geschenken, die in die ganze Welt geliefert werden können. Das Sortiment besteht hauptsächlich aus Möbeln, Textilien, Glas, Porzellan sowie Zinnobjekte, die unter anderem von der Gründerin von Svenskt Tenn, Estrid Ericson, entworfen wurden. Josef Frank arbeitete mit der Firma von 1934 bis 1967 zusammen und hat den Großteil des Einrichtungssortiments entworfen. Das historische Design ist mit Gegenwarts-Design vermischt. Im Webshop können Sie Textilprodukte mit Josef Frank-Designs sowie Vasen, Gläser, Töpfe und andere Geschenke bestellen. Alle Bestellungen können in Geschenkverpackung geliefert werden. Willkommen in einer magischen Welt der Innenarchitektur.

Josef Frank
Josef Frank hat auf die schwedische Designgeschichte großen Einfluss gehabt. Obwohl er schon 50 Jahre alt war, als er dem aufkommenden Nationalsozialismus nach Schweden und zu Svenskt Tenn entfloh, wird der österreichische Architekt und Designer mit zu den wichtigsten Designern in Schweden gerechnet.
Bei Svenskt Tenn erhielt Josef Frank sowohl eine einzigartige Plattform als auch unschätzbare Hilfe von Estrid Ericson, einer ungewöhnlich künstlerisch veranlagten Herstellerin. Er belohnte sie durch äußerste Produktivität: es finden sich mit der Signatur Franks im Archiv von Svenskt Tenn über 2000 Möbelzeichnungen und 160 Textilmuster.

Gegen den Strom der Zeit
Als junger Mann gehörte Josef Frank zu den frühen Vorstreitern des Wiener Modernismus. Schon am Anfang der 1920er Jahre stellte er jedoch die zunehmenden programmatischen Züge des Modernismus in Frage. Er teilte nicht die Ansicht des französischen Architekten Le Corbuiser über das Haus als “Wohnmaschine”. Frank wendete sich gegen puritanische Grundsätze und befürchtete, dass standardisierte Einrichtungen auf die Menschen zu gleichmacherisch wirken würden.

Frank setzte sich für ein mehr freieres und künstlerisch geprägtes Stilideal ein und entwickelte einen eigenen Typ von Modernismus, in dessen Brennpunkt Werte wie Bequemlichkeit, Behaglichkeit und Farbreichtum standen. Stahlrohrmöbel sah er als eine Bedrohung für die Menschheit an. Im Gegenteil, er wollte in seinem Interiör natürliche Formen und Farben haben, damit man auch in geschlossenen Räumen atmen und sich frei fühlen konnte. Aus dem gleichen Grund zog er Möbel vor, durch die man hindurchblicken konnte, ein Stuhlrücken sollte durchbrochen sein, und ein Schrank sollte auf so hohen Beinen stehen, dass man die Grenzlinie zwischen Fußboden und Wand unterscheiden konnte.

Die Schwedische Moderne
Auch Franks Vorstellungen von Harmonie gingen gegen den Strom der Zeit. Während andere sich für einfarbige Umgebungen aussprachen, schrieb Frank:
”Einfarbige Flächen wirken beunruhigend, gemusterte beruhigend, weil der Betrachter ungewollt von der langsamen, ruhigen Herstellungsweise beeinflusst wird. Ornamentreichtum lässt sich nicht so schnell ergründen, dagegen wird man mit einer einfarbigen Fläche sofort fertig und sie bietet danach kein Interesse mehr.“
Josef Frank nahm 1934 seine Arbeit bei Svenskt Tenn auf, und schon einige Jahre später erzielte das Duo Frank/Ericson seinen internationalen Durchbruch. Der Ausstellungsraum von Svenskt Tenn auf den Weltausstellungen Paris 1937 und New York 1939 war, konträr zum Ideal der Zeit, geprägt von kühnen Kontrasten bei Materialien, Farben und Mustern. Sie weckten große Aufmerksamkeit und wurden, etwas paradoxerweise, selbst zum Modell für das Konzept der schwedischen Moderne.

Geschätztes Design
Im Zweiten Weltkrieg musste Josef Frank wieder ins Exil gehen. Mitten im Krieg floh er nach Manhattan und in das Grenzland von Fantasie und Realität, aus dem seine frei wachsenden Bäume des Lebens mit Blüten und Früchten stammen. Dies führte zu einer Vielzahl von Textilmustern. Darunter die 50, die er Estrid Ericson am 16 September 1944 zum 50. Geburtstag schenkte.

Die Eigentümer von Svenskt Tenn
1975 verkaufte die Gründerin Estrid Ericson ihr Lebenswerk Svenskt Tenn an die Kjell und Märta Beijer -Stiftung, einer gemeinnützigen Stiftung unter öffentlicher Aufsicht. Zweck der Stiftung ist die Förderung von wissenschaftlicher Forschung und Lehre in erster Linie in den Bereichen Ökologie und Medizin, sowie Unterstützung für Lehre und Ausbildung in wirtschaftlichen, technologischen und landwirtschaftlichen Bereichen in Schweden. Die Stiftung unterstützt auch das Überleben und die Erhaltung der kulturellen und künstlerischen Werte bei den traditionellen schwedischen Heimtextilen.
Dass Svenskt Tenn im Besitz der Kjell und Märta Beijer -Stiftung ist und nicht in Privatbesitz bedeutet, dass der Ertrag der Tätigkeit hilft, schwedische Forschung und Ausbildung zu unterstützen. Svenskt Tenn hilft dadurch der Forschung u. a. bei Biomedizin und Genetik an der Universität Uppsala und bei Umweltschutz und nachhaltiger Ökologie an der Königlichen Akademie der Wissenschaften.
Am Beijer-Institut an der Königlichen Akademie der Wissenschaften arbeiten Forscher gemeinsam auf den Gebieten Ökonomie, Ökologie und Umwelt mit dem Ziel,  durch Wissen und Verständnis für das Zusammenspiel von Mensch und Umwelt einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklungzu leisten. Man sucht Antworten auf Fragen wie: Wie können die eigenen Leistungen der Natur in einer zunehmend urbanisierten Welt helfen? Wie können wir für eine bessere Verwaltung der Meere zur gerechten Nutzung der globalen Nahrungsressourcen sorgen? Wie wirkt sich unser Verhalten auf unerwartete Naturumwälzungen aus? Die Ergebnisse der interdisziplinären Forschung des Beijer-Instituts werden weltweit umgesetzt.
Die Stiftung unterstützt weitere Beijer-Laboratorien an der Universität Uppsala in der Forschung bei medizinischer Genetik. Die Forschung in den Beijer-Laboratorien zielt darauf ab, das menschliche Genom zu untersuchen, einschließlich Methoden, die es ermöglichen, Veränderungen in der DNA, die zu einem erhöhten Erkrankungsrisiko führen, aufzuzeigen. In diesem Bereich ist die Universität Uppsala weltweit führend. Andere Forschung zielt darauf ab, wirksamere Medikamente mit weniger Nebenwirkungen zu erzeugen und Studien historischer DNA zu erstellen. Ein Dutzend Forscher, die an den Beijer-Laboratorien gearbeitet haben, sind heute Professoren an verschiedenen Universitäten in Schweden und im Ausland.
Die Kjell und Märta Beijer -Stiftung hat im Jahr 2012 mehr als 2 Millionen Euro in Form von Zuschüssen und Beiträgen zu wissenschaftlichen Forschungs- und Kulturzwecken in Schweden gezahlt.

Besuchen Sie uns bitte bei www.svenskttenn.se und machen Sie sich mit dem ganzen Sortiment von Svenskt Tenn vertraut.
Svenskt Tenns Web-Shop bietet eine breite Palette von Einrichtungsgegenständen und Geschenken, die in die ganze Welt geliefert werden können.
Das Sortiment besteht hauptsächlich aus Möbeln, Textilien, Glas, Porzellan sowie Zinnobjekte, die unter anderem von der Gründerin von Svenskt Tenn (= Schwedischer Zinn), Estrid Ericson, entworfen wurden. Josef Frank arbeitete mit der Firma von 1934 bis 1967 zusammen und hat den Großteil des Einrichtungssortiments entworfen. Das historische Design ist mit Gegenwarts-Design vermischt.
Im Webshop können Sie Textilprodukte mit Josef Frank-Designs sowie Vasen, Gläser, Töpfe und andere Geschenke bestellen. Alle Bestellungen können in Geschenkverpackung geliefert werden.
Willkommen in einer magischen Welt der Innenarchitektur.

inspiration_furniture_20100531

kategoribild_aristidia_jf_monsterresa

Comments are closed.

Kontakt

BeLLeArTi

Radetzkystraße 5
1030 Wien
Österreich

Impressum

Style Appartement BeLLeArTi GmbH
Radetzkystraße 5
1030 Wien
Österreich

Firmenbuch: FN 360406i
Handelsgericht Wien
UID Nr. ATU66367077

Büro (Plan)


BeLLeArTi auf einer größeren Karte anzeigen
FacebookTwitterGoogle+